Rezensiert

Rezensiert: Ehen in Philippsburg

Am 11. März feierte Stephan Kimmigs Inszenierung von Ehen in Philippsburg seine Uraufführung im Schauspielhaus.
Hier gibt es einen Überblick über die online erschienenen Rezensionen:

Deutschlandradio Kultur – Rainer Zerbst, Gespräch mit Britta Bürger am 11. März

nachtkritik – Verena Großkreutz am 11. März 2017

Spiegel Online – Bernd Noack am 12. März 2017

Frankfurter Rundschau – Judith von Sternburg am 12. März 2017

Die Deutsche Bühne – Manfred Jahnke am 12. März 2017

Kulturblog rainer-zerbst.de – Rainer Zerbst am 12. März 2017

Deutschlandfunk – Christian Gampert am 12. März 2017

Stuttgarter Zeitung – Roland Müller am 13. März 2017

Stuttgarter Nachrichten – Nicole Golombek am 13. März 2017

Badische Zeitung – Martin Halter am 13. März 2017

Welt Online – dpa am 13. März 2017

Mannheimer Morgen – Monika Köhler am 13. März 2017

Rhein-Neckar-Zeitung – Heribert Vogt am 13. März 2017

Südwest Presse – Otto Paul Burkhardt am 13. März 2017

Der neue Merker – Alexander Walther am 13. März 2017

Schwäbische – Jürgen Berger am 13. März 2017

SWR2 – Karin Gramling am 13. März 2017

Stand: 14. März, 10 Uhr.
Der Beitrag wird laufend aktualisiert.


Ehen in Philippsburg

nach dem Roman von Martin Walser
Regie: Stephan Kimmig

Besetzung: Sandra Gerling, Paul Grill, Felix Klare, Horst Kotterba, Matti Krause, Manja Kuhl, Svenja Liesau, Sebastian Röhrle, Abak Safaei-Rad, Michael Stiller, Kim Tassia Kreipe/ Monique Smith-McDowell, Sandra Guénin/ Daura Hernández García, Verena Wilhelm

Uraufführung am 11. März 2017 im Schauspielhaus

Informationen und Karten …hier

Titelbild: JU

Das Schauspiel Stuttgart zeigt unter der Leitung von Armin Petras zeitgenössisches Theater im Kleinen Haus am Schloßgarten. Den Spielplan des Theaters und des Kammertheaters bestimmen, neben einem spielfreudigen Ensemble und modernen Interpretationen klassischer Dramatik, ein Austausch verschiedenster Kunstformen und eine Auseinandersetzung mit der Stadt und der Region Stuttgart sowie die Zusammenarbeit mit bekannten Regisseuren. Die Spielstätte Nord ist eine Plattform für neue Texte, Autoren und Formate.

0 comments on “Rezensiert: Ehen in Philippsburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: