Vorgestellt

Unser Ensemble im Kino

Am 17. März feierte Peter Kurth nicht nur mit Lessings Nathan der Weise Premiere im Schauspielhaus, sondern auch sein neuester Kinofilm Herbert startete deutschlandweit in den Kinos.

Herbert ist ein Berg von einem Mann. Obwohl in die Jahre gekommen, sind seine Muskeln und Fäuste immer noch sein ganzes Kapital. Früher war er „Der Stolz von Leipzig“. Heute verdient er seinen Lebensunterhalt als zuverlässiger Geldeintreiber oder Türsteher, abends bereitet er den jungen aufstrebenden Boxer Eddy auf dessen ersten Titelkampf vor. Aber bald wird Herbert erkennen müssen, dass er vor den Trümmern seines Lebens steht. Seine längst erwachsene Tochter hat er nicht mehr gesehen, seit sie sechs Jahre alt war und auch seine Freundin Marlene hält er auf Abstand. Mit der Diagnose ALS stellt sich sein bisheriges Leben völlig auf den Kopf. Herbert weiß, dass jetzt die Zeit für seinen letzten Kampf gekommen ist, dass er jetzt richten muss, was er falsch gemacht hat. Bevor es zu spät ist…

Trailer:

Pressestimmen zu Herbert:

Südwestpresse – Otto Paul Burkhardt

Spiegel Online – Lars-Olav Beier

Die Welt –  Marc Reichwein

MDR – Interview mit Peter Kurth

 

NDR – Interview mit Peter Kurth:

 

Auch Edgar Selge und Franziska Walser sind seit dem 17. März 2016 im Kino zu sehen. Für den Film Bach in Brazil flogen beide nach Brasilien, wo der Film größtenteils gedreht wurde.

Der deutsche Musiklehrer Marten Brückling reist nicht gern, schon gar nicht lange Strecken mit dem Flugzeug. Als ein nach Brasilien ausgewanderter Freund aus seiner Kindheit ihm allerdings ein originales Notenblatt von Johann Sebastian Bach vererbt, muss er notgedrungen den langen Weg in das südamerikanische Land antreten, um den musikalischen Schatz ausgehändigt zu bekommen. Dazu bedarf es allerdings zunächst einmal der Überredungskünste seiner Kollegin Marianne, denn eigentlich steckt der reisescheue Mann mitten in den Proben zum Bach-Musikfestival.
Kurz vor dem Rückflug aus Ouro Preto wird Marten allerdings sein gesamtes Reisegepäck inklusive Pass und Papieren gestohlen, sodass er nicht wieder zurück nach Deutschlands kann. Durch Zufall gerät er an ein paar junge Häftlinge, die mit Bach so gut wie gar nichts anfangen können. Davon herausgefordert, versucht Marten den Brasilianern, seine Liebe zu dem deutschen Komponisten zu vermitteln.

Edgar Selge ist am Schauspiel Stuttgart in Peer Gynt zu sehen, außerdem steht er gemeinsam mit Franziska Walser in Der zerbrochne Krug und Iphigenie auf Tauris auf der Bühne.

Trailer:

Pressestimmen zu Bach in Brazil:

Focus – DPA

NDR – Walli Müller


Herbert
Regie: Thomas Stuber
Drehbuch: Thomas Stuber, Clemens Meyer
Darsteller: Peter Kurth, Lena Lauzemis, Edin Hasanovic, Lina Wendel, Reiner Schöne

Bach in Brazil
Regie: Ansgar Ahlers
Darsteller: Edgar Selge, Franziska Walser, Peter Lohmeyer, Helene Grass, George Lenz, Hans Peter Korff, Aldri da Anunciacao, Stephan Nercessian, Thais Garayp, Pablo Vinicius, Dhonata Augusto, u.a.

 

Foto (Peter Kurth): Fabian Schellhorn
Foto (Edgar Selge): Arthur Zalewski

Das Schauspiel Stuttgart zeigt unter der Leitung von Armin Petras zeitgenössisches Theater im Kleinen Haus am Schloßgarten. Den Spielplan des Theaters und des Kammertheaters bestimmen, neben einem spielfreudigen Ensemble und modernen Interpretationen klassischer Dramatik, ein Austausch verschiedenster Kunstformen und eine Auseinandersetzung mit der Stadt und der Region Stuttgart sowie die Zusammenarbeit mit bekannten Regisseuren. Die Spielstätte Nord ist eine Plattform für neue Texte, Autoren und Formate.

0 comments on “Unser Ensemble im Kino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: