Reingeschaut Zu Gast

Reingeschaut #4: tauberbach

Am 15. und 16. Dezember gastiert im Schauspielhaus das Tanztheater tauberbach, eine Koproduktion des Les ballets C de la B, der Münchner Kammerspiele und des NT Gent.

Der belgische Choreograf Alain Platel fasziniert mit dieser vielfach preisgekrönten Arbeit Publikum wie Kritiker. Er verführt dazu, hinter dem vermeintlich Hässlichen, Andersartigen oder Krankhaften das Schöne zu entdecken. Als Inspirationsquelle dient ihm Tauber Bach, ein Chorprojekt von Artur Zmijewski mit Gehörlosen zu Kompositionen von Johann Sebastian Bach. Ein weiteres Grundmotiv ist der Film von Marcos Prado, der die an Schizophrenie leidende Brasilianerin Estamira und ihr Leben auf einer Müllkippe dokumentiert. Aus Estamiras Obsessionen und der Kraft der Bach-Gesänge entwickelt sich eine Erzählung vom Kampf um den Erhalt menschlicher Würde.

Hier ein Vorgeschmack in Form eines Trailers:


Weitere Informationen und Karten gibt es hier

Foto: Chris Van der Burght

Das Schauspiel Stuttgart zeigt unter der Leitung von Armin Petras zeitgenössisches Theater im Kleinen Haus am Schloßgarten. Den Spielplan des Theaters und des Kammertheaters bestimmen, neben einem spielfreudigen Ensemble und modernen Interpretationen klassischer Dramatik, ein Austausch verschiedenster Kunstformen und eine Auseinandersetzung mit der Stadt und der Region Stuttgart sowie die Zusammenarbeit mit bekannten Regisseuren. Die Spielstätte Nord ist eine Plattform für neue Texte, Autoren und Formate.

1 Kommentar zu “Reingeschaut #4: tauberbach

  1. Pingback: Rezensiert #4: tauberbach | Schauspiel Stuttgart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: